Warum Seminare

Wer mit Tieren zu tun hat, ob beruflich oder privat, sollte ein Mindestmaß an Kenntnissen über Erkrankungen und Verletzungen besitzen, um einem Tier im Notfall oder bei Krankheit helfen zu können. Dies soll und kann natürlich nicht den Besuch bei einem Tierarzt ersetzen, sondern dient lediglich dazu, ein Tier z.B. nach einem Unfall zu stabilisieren und die Schmerzen zu lindern, bis der Tierarzt eintrifft. Unter Umständen kann man so seinem – bzw. auch einem anderen – Tier das Leben retten. Hierzu biete ich speziell die Erste Hilfe Seminare für Hunde und Pferde an. Aber auch alle weiteren Seminare bieten sowohl Therapeuten als auch Tierbesitzern und Tierhaltern die Möglichkeit sich weiterzubilden. Die Mindestteilnehmerzahl für alle Kurse liegt bei 4 Personen

Gruppen-Seminare werden gesondert mit einem Pauschalpreis verrechnet.

Bitte melden Sie sich per E-Mail schnellstmöglich an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Auf Wunsch sind auch individuelle Terminabsprachen möglich. Es ist auch möglich Seminare bei Ihnen vor Ort zu halten.